• Liebe Besucher des Forums von Retriever und Freunde e.V.

    Für die Freischaltung des allgemeinen Bereiches in unserem Forum müssen Sie sich registrieren. Zugang zum Mitgliedbereich erhalten nur Mitglieder.
    Wenn Sie Mitglied werden wollen, nutzen sie das Formular auf der Homepage.
    Über die Freischaltung entscheidet der Vorstand. Ein Recht auf Freischaltung besteht nicht.
    Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

    Retriever und Freunde e.V. Sitz der Geschäftsstelle: Portugieserweg 8 in 67435 Neustadt a.d. Weinstr.
    Gerichtsstand: Amtsgericht Freiburg 70 38 23
    Steuernummer: 48050 /10035 – Finanzamt Mühlacker


    • 1. Vorsitzende: Anneliese Rappel
    • 2. Vorsitzende: Sabine Warzel
    • Schatzmeister: Norbert Warzel

Mira - Golden Retriever, 6 Jahre

Nemo

1. Vorsitzende,Social Media, Vermittlung
MvRuF
Mira_TB.jpeg




:lkl:
MIRA :Herzen: - ist bei Freunden angekommen
.... sucht ein neues Zuhause​
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nemo

1. Vorsitzende,Social Media, Vermittlung
MvRuF
befindet sich in einer Pflegestelle im LKR Neustadt a. d. Wstr.


Profil (zuletzt aktualisiert am): 16.03.2024

Kastriert: Ja

Verhalten gegenüber Erwachsenen: manchmal in den ersten Minuten überdreht und stürmisch

Verhalten gegenüber Kindern: nicht bekannt

Verhalten gegenüber anderen Hunden und Tieren: nur bei Hunden bekannt: bei fremden Hunden aufgereg. Wenn sie sie kennt deutlich entspannter.

Ängste:
bis jetzt zeigt sie keine Ängste

Stubenrein: ja

Grundgehorsam/Leinenführigkeit: ist noch ausbaufähig

Jagdtrieb: zeigt Jagdtrieb. Wenn sie eine Fährte aufgenommen hat, braucht man Kraft, sie zu halten.

Treppen: kein Problem

Autofahren: kein Problem

Alleine bleiben: mit dem Pflegebruder war sie ohne Probleme 2,5 Std allein

Gesundheit: sie ist augenscheinlich gesund.

Neues Zuhause: Mira lebt hier mit einem ruhigen, zurückhaltenden Rüden zusammen. Das funktioniert recht gut. Mira kann aber auch bei genügend Hundekontakt, als Einzelprinzessin leben. Kinder im Hauhalt sollten schon etwas älter sein.
Ein eingezäunter Garten ist auch wünschenswert, da Mira gerne draußen ist.
Mira neue Familie sollte bereit sein, mit Geduld und Konsequenz den Weg mit ihr weiter zu gehen und ihr aber auch die Geborgenheit und Sicherheit geben, die sie sehr braucht.
Wir wünschen uns, dass sich Interessenten die Zeit nehmen, Mira in Ruhe kennen zu lernen. Bestenfalls durch mehrmaliges Besuchen.

Hier geht's zum :s020: Bewerbungsformular :s020:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

SabineW

2. Vorstand, Administration, Miras PS
MvRuF
Liebe Tagebuchleser,

vor zwei Wochen bin ich ,die kleine Mira, in die schöne Pfalz gezogen.
Nach aufregenden Wochen habe ich schon gelernt, zur Ruhe zu kommen. Mit meinem Pflegebruder klappt es inzwischen auch ganz gut. Er ist eher der ruhige und zurückhaltende Typ. Aber ich habe es auch schon geschafft, dass er mit mir spielt.
Und ja, ich bin eine Kleine und habe ganz schön Energie. Und ich habe mich sehr gut gehalten für mein Alter. Die meisten Leute denken, ich wäre ein Junghund, den ich verhalte mich oft auch so.:e112:
Essen ist ein großes Thema bei mir, aber ich kann mittlerweile ganz lieb zuschauen, wenn gekocht wird und ich versuche nur noch ganz selten, meine Nase auf den Esstisch zu legen.
Auch bei meinen Mahlzeiten bin ich schon wesentlich entspannter geworden.
Das nächste Mal erzähle ich euch, wie das alles hier so abläuft. Jetzt muss ich wieder die Küche beobachten, aber natürlich gibt es noch Bilder:
2024-02-17 12.48.32.jpg
2024-02-26 12.08.24.jpg
2024-02-17 12.48.49.jpg

Bis zum nächsten Mal.
Eure Mira
:fjf:
 

SabineW

2. Vorstand, Administration, Miras PS
MvRuF
Liebe Tagebuchleser,​

heute erzähle ich euch, wie hier gespeist wird.
Morgens gibt es Feuchtfutter mit Gemüse und Kartoffeln, manchmal auch Banane und Frischkäse. Und wie jeder vierbeinige Gast bekomme ich mein Fressen im Flur. Das klappt wunderbar. Wir beide haben unsere Ruhe und der anschließende Kontrollgang an den Napf des anderen ist kein Problem.
Abends gibt es Trockenfutter. Wickie darf in den Garten und dort wird Ball gespielt. Ihm macht das richtig Spaß. Die Zweibeiner meinen aber, für mich wäre das noch zu aufregend. Daher werde ich drinnen aus der Hand gefüttert. Ich kenne meinen Becher schon ganz genau und bleibe bei denjenigen, der ihn in der Hand hat. Ich bin auch gar nicht mehr so doll aufgeregt, wie noch vor einigen Tagen. Ich werde auch immer öfter gelobt, weil ich auch schon gelernt habe auf die Freigabe zu warten. Ich gebe mir richtig Mühe, denn ich weiß mittlerweile, dass alles im Becher für mich ist.

Heute war ich zum ersten Mal mit Wickie eine Stunde allein. Ich habe nichts angestellt, nur ein Päckchen Tempos vom Tisch geholt (aber nicht zerlegt). Die Zweibeiner wollen das jetzt öfter mal machen, damit ich mich daran gewöhne.
Sie sagen auch, ich wäre schon viel ruhiger geworden. Aber manchmal würde noch der Gaul mit mir durchgehen. Ich kann das gar nicht verstehen, da ich hier noch nie einen Gaul gesehen habe......

2024-02-21 07.37.05.jpg


manchmal lege ich mich auch zu Wickie

2024-02-17 14.58.29-1.jpg


Ich wünsche euch allen eine schöne Woche!
Bis zum nächsten Mal.
Eure Mira
:fjf:
 

SabineW

2. Vorstand, Administration, Miras PS
MvRuF
Liebe Tagebuchleser,

hier ist wieder die Mira.
Am Samstag war der Sohn von meinen Pflegeeltern mit seiner Freundin da. Er wollte mich unbedingt kennen lernen. Und was soll ich sagen, sie waren begeistert von mir :i020:. Und das, obwohl ich auch meine Ecken und Kanten gezeigt habe, wie Hochspringen und an den Klamotten rumzupfen oder am Bein klammern. Das können wohl alle Menschen nicht so leiden. Aber sie meinten, dass man das mit Konsequenz und Geduld hinbekommt. Sie würden mich gleich adoptieren, aber leider passt es nicht so gut. Denn sie arbeiten beide und wohnen mitten in der Stadt in einer Wohnung ohne Garten. Ich glaube, dass sie da Recht haben, denn ich liebe den Garten hier und den Teich, den ich so gern umdekoriere ( wird auch nicht so gern gesehen, obwohl ich die Fische in Ruhe lasse:wink:) und ich mag auch nicht allzu lange alleine sein.

Gestern war dann die Mandy zu Besuch, weil ihr Frauchen mit meiner Pflegemama etwas unternommen hat. Also war mein Pflegepapa mit 3 Hunden allein. Das hat auch ganz gut geklappt und auch die Raubtierfütterung hat gut geklappt. Nur beim Restesuchen (es gibt ja Trockenfutter) gab es Diskussionen mit Mandy. Aber Norbert war ja da als Streitschlichter. Wenn es um etwas zu Essen geht, bin ich etwas emotional. Aber wir haben uns nur angeblafft, sonst war nichts.
2024-02-17 14.58.29.jpg

Leider wurden keine Bilder gemacht, aber so sah es gestern auch aus. Wickie links, Mandy untern Tisch und ich vorne.
2024-03-06 15.21.35.jpg

Ich beobachte immer genau, was so auf dem Tisch abgeht. Aber mittlerweile sitze oder liege ich ganz brav daneben.

Ich wünsche euch eine schöne Woche
eure Mira
:fjf:
 

SabineW

2. Vorstand, Administration, Miras PS
MvRuF
Liebe Tagebuchleser,

ich hoffe, ihr hattet ein schönes Osterfest.
Hier waren die Kinder zu Besuch. Mandy war auch dabei und wir haben uns ganz gut verstanden. Am Anfang war etwas Tumult, bis jeder jeden begrüßt hatte. Aber dann lagen wir friedlich rund um den Tisch. Und das obwohl es einen total leckeren Braten gab!
Wie fast überall, gab es hier auch bunte Schokoeier. Die lagen nicht so exponiert herum, ich habe aber trotzdem welche erwischt. Das fanden meine Pflegies jetzt nicht so lustig. Aber ich bin ein schlaues und gewieftes Mädchen. Und leise und flink.
Ich meine das ja nicht böse, sondern ich schule nur die Beobachtungsgabe und Reaktionszeit von meinen Pflegies.
Mittlerweile stehen hier so Gitterbarrieren. Aber das funktioniert. Ich akzeptiere das.

Die Spaziergänge mit mir sind relativ entspannt. Am Anfang bin ich noch etwas aufgeregt, das legt sich aber. Andere Menschen, Hunde und sogar Pferde beeindrucken mich nicht wirklich.
Wickie ist da ja anders. Und wenn er anfängt zu motzen, dann mache ich aus Solidarität schon mit. Aber alleine bin ich fast ein Lämmchen:).
20240328_171549.jpg


Leere Kartons mit Verpackungsmaterial werden hier nicht einfach weggeschmissen, sondern wir dürfen darin noch nach Leckerlies suchen. Und das macht richtig Spaß.

Das war es für heute.

20240401_205739.jpg

( nein, ich habe keiner Eier geklaut)​

Bis bald , eure Mira
:fjf:
 
Zuletzt bearbeitet:

SabineW

2. Vorstand, Administration, Miras PS
MvRuF
Liebe Tagebuchleser,

gestern hatte ich Geburtstag. Ich bin 6 Jahre alt geworden. Das merkt man mir aber immer noch nicht an ;). Und es hieß, wenn man einigermaßen lieb war, gibt es Geschenke. Ich muss mich wohl benommen haben, denn von meiner Patentante kam ein ganz tolles Paket. Meine Pflegeeltern meinten nur, man könne mich nicht mit den ganzen tollen Sachen fotografieren, denn ich würde mich sofort auf alles stürzen, auch auf die Nervennahrung.


2024-04-18 13.34.34.jpg
2024-04-18 14.53.22.jpg

Tolle Sachen​
Meine Pflegeeltern sagen, ich hätte manchmal ganz schöne Flausen im Kopf. Keine Ahnung, was das wieder sein soll, aber wahrscheinlich meinen sie, wie ich meinen elastischen und dehnbaren Körper einsetze. Ich räume halt gern auf, auf dem Tisch, auf Ablagen, gerne auch in der Küche, wenn die Absperrung nicht richtig steht, der Biomüll ist auch super interessant und eigentlich auch fast immer:ccg: mit einem Getränketräger gesichert. Auch Schlüssel sind spannend, bei Sonnenschein im Garten ein tolles Spielzeug. Es klimpert und glitzert so schön. Die Pflegeeltern finden das jetzt nicht so toll. Ich sehe es positiv: bis zu einer gewissen Mira-Höhe liegt jetzt nichts mehr herum.

Ab und zu habe ich noch meine 5 Minuten. Dann fahre ich schnell hoch und bin dann wie in einem Tunnel (ich sehe aber keinen) und man muss mich da wieder rausholen. Das Rausholen klappt auch schon ganz gut.
Wenn ich gefrustet bin, motze ich oft Wickie an und auch mancher Hausschuh wurde schon zum Opfer. Wenn die Zweibeiner es mitbekommen, bieten sie mit zum Tausch ein Kauholz an und das nehme ich auch an. Ich brauche einfach etwas zum Abreagieren.

Das hört sich jetzt schlimm an, aber ich will ja ehrlich sein. So bin ich. Nicht ganz einfach, aber liebenwert.

Aber: Es ist alles schon viel besser geworden. Kein Vergleich zu vor ein paar Wochen. Das Geschirr lasse ich mir nun auch ohne Theater anziehen. Ich bin viel entspannter geworden und suche Geborgenheit und Kuscheleinheiten.

Neulich haben wir Mandy mit zum Spazieren genommen. Und nach anfänglichem Hallo mit etwas Getöse, sind wir friedlich miteinander durchden Wald.
2024-04-17 12.08.01.jpg
2024-04-17 12.09.03.jpg


Ich wünsche allen ein schönes Wochenende

Eure Mira
:fjf:
 

SabineW

2. Vorstand, Administration, Miras PS
MvRuF
Liebe Tagebuchleser,

man hat mir gesagt, dass ich noch etwas genauer und ungeschönt sagen soll, wie ich bin.

Ich bin eifersüchtig und kann ganz schön penetrant werden, wenn die Pflegies sich um Wickie kümmern. Ich gehe dann den Wickie an und es kann auch vorkommen, dass ich schnappe. Ich habe ihn aber nie verletzt.

Wenn Essen im Spiel ist mit mir nicht zu Spaßen!
Ich klauen alles, was in meiner Reichweite ist und lasse es mir nicht abnehmen. Ich schnappe dann auch und habe neulich auch mein Pfegeherrchen erwischt. Er hat jetzt einen dicken Verband am Finger.

Die Menschen sagen, dass ich Ressourcen verteidige.

Ich mache auch hin und wieder ein ziemliches Theater, schnappe nach allem und jedem.

Sorry - aber so bin ich. Nicht 24/7, aber wenn sich jemand für mich interessiert, dann soll er/ sie alles über mich wissen!

Auch dass ich gerne kuschele und in der Sonne am Fenster liege.
20240420_123642.jpg


Liebe Grüße
eure Mira mit Wickie
:lkl:
 

SabineW

2. Vorstand, Administration, Miras PS
MvRuF
Liebe Tagebuchleser,
hier ist wieder die Mira :a077:.

Die letzten Tage habe ich Einiges erlebt! Ich durfte mit zur Mitgliederversammlung nach Lixfeld. Ich habe keine Ahnung, was das ist, aber es muss etwas mit Hunden zu tun haben, denn da waren ganz viele. Und es gab da eine riesengroße eingezäunte Wiese, auf der wir Fellnasen rumrasen und toben durften.....das war so toll!!!
2024-05-10 10.26.00-2.jpg
2024-05-10 10.26.00-3.jpg
2024-05-10 10.26.00-4.jpg


Hier tobe ich mit Coco. Sie hieß früher Brida und ist die Schwester von Lotti (jetzt Emma), die auch mal bei meinen Pflegeeltern gewohnt hat.
Es hat einen Heidenspaß gemacht! Wenn es mir dann mal zuviel wurde, bin ich zum Ausruhen ins Auto gebracht worden. Auch die anderen Fellnasen haben sich Auszeiten genommen.

Es war ein richtig schöner Tag, und mir wurde gesagt, dass ich das ganz toll gemacht habe mit den anderen Hunden und Menschen.

Am nächsten Tag war ich platt. Aber wen wundert das.

Vorgestern Nacht hatten wir IGELALARM, den ich ausgelöst hatte. :a108:
Ich bin am späten Abend nochmal in den Garten. Und da waren sie, zwei Igel.........das geht ja gar nicht. Ich habe gleich Alarm geschlagen. Ich war total aufgeregt und habe die Igel durch den Garten getragen (und nein, ich hatte keine Stachel im Maul. Meine Tragetechnik scheint igeltauglich zu sein.) Die Zweibeiner haben dann mit allen Tricks (Sprotten etc. ) versucht mich von den Igen wegzubekommen. Aber ich bin sehr schlau und flitzeschnell. Und ich kann in solchen Situationen richtig ärgerlich werden.
Aber sie haben es dann doch geschafft und mich ins Wohnzimmer verfrachtet, wo der pienzente und heulende Wickie ausharren musste. Ich sage nur Männer........
Ich habe mich dann schnell beruhigt und mein Pflegeherrchen hat die Igel in Nachbars Garten in Sicherheit gebracht.

Ich gehe jetzt in den Wald und wünsch euch allen ein schönes Wochenende


DSC_0260-1.jpg


Eure Mira
:fjf:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

SabineW

2. Vorstand, Administration, Miras PS
MvRuF
Liebe Tagebuchleser,

hier ist wieder die Mira.
Heute will ich euch mal von dem Abendessen erzählen. Denn hier muss für jeden Krümel Futter gearbeitet werden!:a108:
Die ersten Wochen waren für mich sehr relaxt. Nur Wickie musste immer raus und Bällchen holen oder im Gebüsch suchen.
Ich wurde aus der Hand gefüttert ( hat wohl was mit Bindungsaufbau zu tun) und musste nur "Sitz"und "Platz" machen und mich in Geduld üben. Das mit der Geduld war schon schwierig für mich, aber mittlerweile kann ich das, wie die anderen Komandos, ganz gut.
Dann meinten sie, ich wäre jetzt soweit. Und seitdem gehen wir alle in den Garten. Einer ist für Wickie zuständig und einer für mich. Ich weiß ganz genau, welcher Becher für mich ist und ich bin hochkonzentriert. Es macht einen Riesenspaß. Sie sagen, dass ich das schon ganz toll mache, nur wenn ein Ball im Gebüsch verschwindet, muss die Spürnase Wickie ran. Das muss ich noch üben. Und ganz wichtig ist, dass ich nicht vor Wickie mit meinem Becher fertig bin, denn sonst gehe ich wildern. :ccg:. Bilder gibt es leider keine. Die Zweibeiner sind nicht so multitaskingfähig.

Übers Wochenende ist die Mandy zu Besuch. Da läuft das Abendfüttern etwas anders ab. Wir werden dann getrennt gefüttert. Also Wickie und ich zusammen und Mandy im Flur.
Ansonsten klappt es ganz gut mit uns drei. Ich motze manchmal etwas rum, wenn mir etwas nicht passt (wie z.B. Mandy hat mein Holz gemops oder sie belagert meinen Pflegepapa u.ä.) aber ich mache nichts. Ich werde nur laut.
Die Spaziergänge klappen gut zu dritt und auch nachts ist Ruhe. Ich gehe manchmal nach oben.
Ich habe schon viel gelernt, aber ich habe immernoch meine Eigenheiten. Wenn man mich aber genau geobachtet, dann merkt man sehr gut, wenn es bei mir wieder brodelt.
Morgens um 6 Uhr in der Pfalz:

2024-05-25 06.19.42.jpg

Die Manschaft hat alles im Griff!
2024-05-24 14.54.36.jpg

Möhrenzeit.
Die Damen verputzen sie ruckzuck und Wickie will immer haben, aber lässt sie dann liegen. Dieses Schicksal muss die Möhre aber nicht lange erleiden ;).

2024-05-26 11.17.15.jpg

Wer hat wohl schon gefrühstückt?

Ich wünsche allen moch einen schönen Sonntag!

DSC_0260-1.jpg

Eure Mira​
 
Zuletzt bearbeitet:

SabineW

2. Vorstand, Administration, Miras PS
MvRuF
Hier meldet sich auch mal das Pflegefrauchen:

Mira hat sich in den vergangenen Wochen sehr gut entwickelt.
Sie ist viel ruhiger geworden und kann mehr akzeptieren.
Sie verteidigt aber nach wie vor Ressourcen, hauptsächlich Futter.
Und wenn sie gefrustet ist, dann juckelt sie wieder und ist mit Vorsicht zu genießen.
Sie ist eine tolle Maus, die die Nähe zu ihren Menschen braucht, aber auch eine konsequente Erziehung.
Wir wünschten uns eine Familie ohne Kleinkinder und mit viel Zeit und Geduld.
Einen Garten braucht sie auch.
Sie kann mit anderen Hunden zusammenleben, aber als Einzelprinzessin fühlt sie sich sicherlich sehr wohl.
Sie macht es einem manchmal nicht einfach, belohnt einem aber mit viel Zuneigung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

SabineW

2. Vorstand, Administration, Miras PS
MvRuF
Hallo, liebe Tagebuchleser,

hier ist wieder eure Mira, und ich habe was zu erzählen, denn ich durfte mt meinen Pflegeeltern, Wickie, Mandy, Annika, Christoph, Daniel und Anja eine Woche in den Urlaub nach Holland fahren :a077:.
Die doch lange Fahrt habe ich sehr gut gemeistert. Ich war ruhig und habe die meiste Zeit gedöst.
Wir haben dort in einem sehr schönen Haus gewohnt mit einem tollen eingezäunten Garten. Und wir hatten es auch nicht weit zum Strand.
Die Fellnasen haben im Erdgeschoss geschlafen und die Menschen oben. Ich bin einmal die enge, offene Treppe hoch und habe mich dann nicht mehr runter getraut :a108:und wurde dann getragen. Sollte man bei mir nicht vermuten, da ich ja sonst meist unerschrocken überall rumklettere.
Wir haben uns auch gut vertragen. Nur einmal habe ich mich mit Mandy gezofft. Der Grund war Eifersucht. Wir haben beide schnell mal das Gefühl, dass die andere mehr Aufmerksamkeit bekommt. Die Menschen sagen zwar, dass das ja nicht stimmt, aber manchmal geht dann mit uns "Zicken" der Gaul durch. Wickie belastete sowas überhaupt nicht.
Beim spazieren gehen bin ich dagegen viel entspannter, als Wickie. Andere Menschen, Tiere oder Fahrradfahrer regen mich in der Regel nicht auf. Ich belle eher, wenn Wickie loslegt (er ist in dieser Beziehung etwas schwierig).
Bei der Nachtrunde jedoch standen wir alle 3 unter Strom, denn dort gab es sehr viele Hasen, die nachts unterwegs waren. Da waren wir kaum zu halten und die Zweibeiner hatten ihre Mühe mit uns.

Jetzt gibt es natütlich noch Bilder:

2024-06-16 18.14.28-7.jpg
2024-06-16 18.14.28-9.jpg
2024-06-16 18.14.28-10.jpg
2024-06-16 18.14.28-14.jpg

Am Strand war es toll

2024-06-16 18.14.30.jpg

Hier gibt es leckere Kaustangen mit Fisch für alle

2024-06-11 12.28.20.jpg

Chillen mit Wickie- Pfote an Pfote

Ich wünsche allen eine schöne Woche.
Bis bald
eure Mira
:fjf:

 
Oben